Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Such- und Ansichtennavigation

Veranstaltung Ansichtennavigation

März 2019

Trump, Bolsonaro, représentent-ils une réelle menace fasciste?

21. März | 19:00 - 21:00
Salle MR150 à Unimail

Cercle de lecture: Trump, Bolsonaro, représentent-ils une réelle menace fasciste? Jeudi 21 mars 2019 Université de Genève, Uni-Mail, Salle MR150 (Rez-de-Chaussée) - 19h La peur d’un retour au fascisme est caractéristique de ces dernières années, nous le voyons dans les médias généralistes qui n’hésitent pas à qualifier des présidences de fascistes, comme celle de Trump, Bolsonaro et d’autres, qui ont pour trait commun d’avoir des politiques ouvertement très à droite. A travers ces exemples, nous montrerons que ces gouvernements ne…

Mehr erfahren »

MSZ: Imperialismus im 21. Jahrhundert: Was geschieht in Venezuela?

27. März | 18:30 - 20:30
Hauptgebäude UZH KO2-F-153, Karl Schmid-Strasse 4
Zürich, 8006
+ Google Karte

Der jüngste Putschversuch in Venezuela ist ein gutes Beispiel für die imperialistische Einmischung kapitalistischer Länder. Nationen wie die USA begründen ihre Eingriffe unter dem Vorwand der humanitären Hilfe oder der Verteidigung der Menschenrechte, während im eigenen Land 18 Mio. Menschen direkt von Armut betroffen sind – und die USA aufgrund ihrer zahlreichen Sanktionen selbst für einen Grossteil der Missstände in Venezuela verantwortlich sind! Welche anderen Gründe könnten also hinter dieser Einmischung stecken? Wie sieht der Imperialismus im 21. Jahrhundert aus?…

Mehr erfahren »

Workshop | Was sind Ausbeutung, Profit und Kapital?

27. März | 19:00 - 22:00
Unitobler, Lerchenweg 36
Bern, Bern 3012 Schweiz
+ Google Karte

Es ist kaum mehr ein Geheimnis, dass unsere komplette Wirtschaft ausschließlich durch die Profitlogik des Kapitals getrieben wird. Doch weshalb ist das so? Wieso streben die KapitalistInnen immer nach mehr Profite und wie wird durch dieses Profitstreben der  arbeitende Mensch ausgebeutet? Um diese Fragen zu beantworten müssen wir der Funktionsweise der kapitalistischen Wirtschaft auf den Grund gehen, denn nur durch das Verstehen dieser ökonomischen Prozesse sind wir imstande unsere ganze Gesellschaft zu  verstehen und schlussendlich zu Verändern. In diesem Workshop…

Mehr erfahren »

UberEats, AirBnB et la prétendue socialisation du capitalisme

28. März | 19:00 - 21:00
Salle MR150 à Unimail

Cercle de lecture: UberEats, AirBnB et la prétendue socialisation du capitalisme Jeudi 28 mars 2019 Université de Genève, Uni-Mail, Salle MR150 (Rez-de-Chaussée) - 19h Depuis quelques années, on assiste à un boom de nouvelles formes d’entreprises - dites socialisées. Les exemples sont nombreux, UberEat, Deliveroo, AirBnB etc. Vues d’abord comme une alternative au salariat traditionnel, oppressant, des employé-e-s de ces entreprises ont rapidement dénoncé des conditions de travail encore plus aliénantes. Cette nouvelle forme d’entreprise en réalité pas plus nouvelle…

Mehr erfahren »

Hände weg von Venezuela!

29. März | 19:00 - 22:00
Unitobler, Lerchenweg 36
Bern, Bern 3012 Schweiz
+ Google Karte

Am 23. Januar erklärte sich der Oppositionspolitiker Juan Guaidó zum Präsidenten Venezuelas. Mittlerweile wird er von über 50 Staaten, v.a. der USA, rechts regierten lateinamerikanischen und europäischen Staaten als solcher anerkannt. Dies ist der neuste Coup, mit dem die rechte Opposition, zusammen mit dem US-Imperialismus, versucht, einen Militärputsch in Venezuela zu provozieren, der die bürgerliche Opposition an die Macht bringt. Damit würde die alte herrschende Klasse Venezuelas ihre Macht wiederherstellen und sämtliche Errungenschaften der bolivarischen Revolution rückgängig machen. Dies wäre…

Mehr erfahren »

April 2019

MSZ: 2019: Krisen, soweit das Auge reicht

3. April | 18:30 - 20:30
Hauptgebäude UZH KO2-F-153, Karl Schmid-Strasse 4
Zürich, 8006
+ Google Karte

Die Weltwirtschaftskrise von 2008 hat einen Wendepunkt für den globalen Kapitalismus dargestellt. 10 Jahre später hat die Krise des Kapitalismus immer noch grosse Auswirkungen auf die Lebensbedingungen von Milliarden von ArbeiterInnen weltweit. Diese Auswirkungen beinhalten Sparmassnahmen der Regierungen, schlechtere Arbeits- und Lebensbedingungen, eine Zunahme von Kämpfen um Profite und auch eine zunehmende Polarisierung in der Gesellschaft. Dadurch kommt das wachsende Bewusstsein bei den ArbeiterInnen und der Jugend zustande, dass irgendetwas mit diesem System falsch läuft: Das kann nicht die Art…

Mehr erfahren »

Referat & Diskussion | Wie wird der Sozialismus aussehen?

3. April | 19:00 - 22:00
Unitobler, Lerchenweg 36
Bern, Bern 3012 Schweiz
+ Google Karte

Heute befinden wir uns in einer tiefen Krise. 8 Menschen besitzen mehr als die Hälfte des Reichtums. Skandale und Korruption entfremden Millionen von der traditionellen Politik. Für viele ist klar, gegen was wir kämpfen: Krise, Korruption, Ausbeutung und Austerität. Doch wie könnte eine neue Gesellschaft funktionieren? Wie wird der Sozialismus des 21. Jahrhunderts aussehen? Text: Wie wird der Sozialismus aussehen? Ort: Unitobler, Lerchenweg 36 Raum: F007 Zeit: 19:00 – 21:30

Mehr erfahren »

La lutte des classes en Suisse est une réalité!

4. April | 19:00 - 21:00
Salle MR150 à Unimail

Cercle de lecture: La lutte des classes en Suisse est une réalité! Jeudi 4 avril 2019 Université de Genève, Uni-Mail, Salle MR150 (Rez-de-Chaussée) - 19h L’image du petit paradis fiscal, contrée neutre et paisible avec laquelle la Suisse est en permanence associée est-elle le reflet de la réalité ? En vous présentant notre analyse de la situation économique et politique suisse en 2018, nous démontrerons que la Suisse subit elle aussi les répercussions de la crise de 2008 et que…

Mehr erfahren »

Frauenkampf ist Klassenkampf

16. April | 19:00 - 21:00
Kollegienhaus, Petersplatz 1
Basel, Basel 4051 Schweiz
+ Google Karte

Nach Jahrzehnten der Ruhe treten Frauen wieder auf die politische Bühne und fordern in weltweiten Bewegungen ihr Recht auf Selbstbestimmung ein. Diese Bewegung ist kein Zufall: Seit über 20 Jahren ist das Kapital in der Offensive. Sozialleistungen werden überall angegriffen – mit heftigen Auswirkungen gera- de für Frauen. Anlässlich des Frauenstreiks am 14. Juni diskutieren wir: Woher kommt die Unterdrückung der Frauen? Welches Programm braucht die Bewegung, um die Selbstbestimmung der Frauen auf allen Ebenen zu erkämpfen? Nach einem Einführungsreferat…

Mehr erfahren »

MSZ: Was ist Sozialismus?

17. April | 18:30 - 20:30
Hauptgebäude UZH KO2-F-153, Karl Schmid-Strasse 4
Zürich, 8006
+ Google Karte

Was ist eigentlich der Sozialismus, den wir vertreten? Wie soll dieses System aufgebaut sein und kann es überhaupt funktionieren? Von der Selbstorganisation der ArbeiterInnen bis hin zur demokratischen Planwirtschaft beleuchten wir in diesem Referat/Workshop die verschiedenen Aspekte des Sozialismus und besprechen sie zusammen. Wir räumen mit den veralteten, aber doch verbreiteten Ideen des utopischen Sozialismus auf und demonstrieren, was die konkreten Schritte des wissenschaftlichen Sozialismus sind - und wie wir diese durchlaufen können.

Mehr erfahren »
+ Veranstaltungen exportieren