Lade Veranstaltungen

Anstehende Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Oktober 2020

[ZH] Nur eine Revolution stoppt den Klimawandel

21. Oktober | 18:30 - 20:30
Universität Zürich, Rämistrasse 71
Zürich,Zürich8006Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Die Veranstaltung findet in der Universität Zürich im Zentrum im Raum KOL-F-118 statt.

Erfahren Sie mehr »

[BE] Coronavirus, Staat und Kapitalismus

21. Oktober | 19:00

Die vorausgesagte “Zweite Welle” ist nun eingetroffen. Was die Regierung nun genau tut ist unklar. Klar ist jedoch, dass sie alles daran setzen wird, die Profite vor die Gesundheit zu stellen. Der Rubel muss rollen. Sie wird wieder Milliarden investieren, damit die grossen Unternehmen heiter weiter wirtschaften können. Währenddessen stellt sich die Frage: Wer zahlt für diese vergangenen und kommenden Rettungspakete? In dieser Veranstaltung zeigen wir auf, dass die Corona-Krise nicht der Grund der heutigen Wirtschaftskrise sondern dessen Auslöser ist.…

Erfahren Sie mehr »

Révolution2020 – La 12ème école marxiste d’automne

24. Oktober | 10:00 - 18:00

Révolution2020 est le plus grand événement de formation marxiste de Suisse. Cette école est conçue pour s’engager dans les idées révolutionnaires du marxisme. Elle aura lieu le 24 octobre avec des ateliers en français, physiquement à Genève (Unimail) et en ligne, ainsi que le weekend du 14 et 15 novembre avec des ateliers en allemand. Cet évenement est organisé par l’étincelle, la section suisse de la tendance marxiste internationale. Programme de l'école en français : 2020: Le monde dans le…

Erfahren Sie mehr »

November 2020

[BS] – Marxismus vs. Identitätspolitik: Wie kämpfen gegen Unterdrückung?

3. November | 19:00 - 21:00

«Die Krise des Kapitalismus hat viele tiefliegende, oppositionelle Strömungen gegen die herrschende Gesellschaft, ihre Werte, ihre Moral und ihre unerträgliche Ungerechtigkeit und Unterdrückung sichtbar gemacht. Der wesentliche Widerspruch in der Gesellschaft bleibt der Gegensatz von Lohnarbeit und Kapital. Doch die Unterdrückung nimmt viele verschiedene Formen an, von deren einige bedeutend älter und tiefer verwurzelt sind als die Lohnsklaverei.» (aus Marxismus vs. Identitätspolitik, 2018) Wir sehen es als die Aufgabe von Revolutionärinnen und Revolutionären, diese Unterdrückungsformen zu verstehen und ohne Abstriche…

Erfahren Sie mehr »

[ZH] Der revolutionäre Kampf gegen Frauenunterdrückung

4. November | 18:30 - 20:30
Universität Zürich, Rämistrasse 71
Zürich,Zürich8006Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Die Veranstaltung findet in der Universität Zürich im Zentrum im Raum KOL-F-118 statt.

Erfahren Sie mehr »

[BE] Kampf gegen Frauenunterdrückung – Identitätspolitik oder Marxismus

4. November | 19:00 - 22:00

Die Frauenbewegung hat eine lange Tradition in den Kämpfen der ArbeiterInnenklasse. So haben auch in der Schweiz mit dem Frauenstreik Abertausende gegen ihre systematische Unterdrückung protestiert. In diesem Moment weiss der Staat nichts Besseres als das Rentenalter der Frauen zu erhöhen. Der Frauenstreik hätte das Potential gehabt, solche asozialen Reformen zu verhindern, doch die rein symbolische Form des Protests hat dies gehemmt. Was sind die Alternativen? Wie können wir wirklich Druck auf die Unternehmen und den Staat ausüben, die tagtäglich…

Erfahren Sie mehr »

[BS] – Perspektive für die US-Arbeiterklasse nach den Wahlen

10. November | 19:00 - 21:00

Ob Biden oder Trump: Es ist klar, dass sich für die arbeitende Bevölkerung in den USA nichts fundamental verändern wird. Beide sind sich einig, dass die arbeitenden Massen für die Krise bezahlen sollen. Keiner bietet ein Ende der miserablen Lebensbedingungen der Massen, der rassistischen und sexistischen Unterdrückung oder der räuberischen Aussenpolitik an. Wir sagen: die lohnabhängige Bevölkerung braucht ihre eigene Partei. An dieser Veranstaltung werden wir das Wahlergebnis diskutieren, wo sich die sozialen Kämpfe in den USA ausdrücken können und…

Erfahren Sie mehr »

Revolution2020: Die 12. Marxistische Herbstschule

14. November - 15. November

Revolution 2020 ist der grösste marxistische Bildungsevent in der Schweiz. Die zweitägige Schule dient der Auseinandersetzung mit den revolutionären Ideen des Marxismus. Sie findet am 14. und 15. November in Bern statt und wird organisiert von Der Funke, der Schweizer Sektion der International Marxist Tendency. Auf dem Programm: 2020: Die Welt in Aufruhr Rassismus und Schweizer Kapitalismus Marxismus und Frauenbefreiung Wie verändern wir die Welt? Die revolutionäre Philosophie des Marxismus Staat und Revolution: Feind, Werkzeug oder beides? Ökonomie: Ist der…

Erfahren Sie mehr »

[BS] – Klima retten – Kapitalismus versenken!

24. November | 19:00 - 21:00

Der Klimawandel bedeutet schon jetzt Zerstörung der Lebensgrundlage für Hunderttausende Menschen und die tägliche Auslöschung von anderen Spezies. Um eine Chance zu haben, die katastrophen Szenarien der Zukunft abzuwenden, brauchen wir eine sozialistische Revolution und eine von ArbeiterInnen demokratisch geplanente Wirtschaft. Mit dem Slogan «System change not climate change» haben die Klimastreikenden den Nerv der Zeit getroffen. An diesem Lesekreis diskutieren wir gemeinsam, warum der Kapitalismus überwunden werden muss, um das Klima zu retten. Und vor allem: was müssen wir konkret…

Erfahren Sie mehr »

[BE] Rassismus in der Schweiz

24. November | 19:00 - 22:00
Unitobler Bern, Raum F 011, Lerchenweg 36
Bern,Bern3012Schweiz
+ Google Karte anzeigen

Wie kämpfen wir gegen den Rassismus? Die Black Lives Matter-Bewegung rückt diese Frage ins Bewusstsein der Lohnabhängigen weltweit. Wir zeigen: der Kampf gegen den Rassismus ist ein Kampf gegen die «Identitätspolitik» und ein revolutionärer Kampf für den Sozialismus. Auch hier nahm sich die migrantische, lohnabhängige Jugend die Strasse und protestierte gegen den Rassismus des Schweizer Kapitalismus. Sie sucht nach Lösungen – nach Kampfmethoden, die einen Ausweg zeigen. Wie müssen wir kämpfen, um den Rassismus ganz zu überwinden? Dafür müssen wir…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren