Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

[ZH] Was ist Marxismus?

11. Oktober | 19:00 21:00

Einführung in die Dialektik

Überall auf der Welt sind die Bedingungen der Weltrevolution am Reifen: Die herrschende Klasse kann immer weniger herrschen wie bisher und die Arbeiterklasse ist immer weniger bereit, beherrscht zu werden wie bisher. Die Massen lernen durch die Hammerschläge der Krise und mit doppelter und dreifacher Geschwindigkeit in den Kämpfen. Aber diese spontane Bewusstseinsentwicklung in einem mühseligen und harten «trial and error»-Prozess ist beschränkt: Sie reicht nicht, um in dem relativ kurzen Zeitfenster der revolutionären Massenbewegung die konsequenten Schlussfolgerungen zu ziehen. Die Erfahrung von fast 200 Jahren Kämpfe der Arbeiterklasse zeigt, dass es für eine erfolgreiche sozialistische Revolution eine bewusste Führung braucht mit den richtigen Ideen, dem richtigen Programm und der richtigen Strategie und Taktik. Denn die Arbeiterklasse braucht Klarheit über ihre historische Aufgabe: im Kampf mit der Bourgeoisie die Macht erobern, die Kapitalisten enteignen und eine Planwirtschaft aufbauen. Diese Führung muss dazu vor allem ein wirkliches Verständnis der Welt mitbringen. Sie braucht die richtige Methode und Theorie: den Marxismus. An dieser Veranstaltung diskutieren wir die Grundlagen des Marxismus und die Notwendigkeit des Aufbaus einer marxistischen Führung. Komm auch du und diskutiere mit uns!

Zur Vorbereitung:
Warum du heute Kommunist werden solltest

Marxistischer Studierendenverein Zürich (MSZ)

Veranstalter-Website anzeigen

Uni Zürich Zentrum, KOL-G-203

Rämistrasse 71
Zürich,8006Schweiz
Google Karte anzeigen
Print Friendly, PDF & Email