Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[ZH] Die Rolle der revolutionären Partei: Die Erfahrung der Black Panther Party

28. November | 19:00 21:00

Der kometenhafte Aufstieg der Black Panthers Party und ihr plötzlicher Zusammenbruch beflügeln noch immer die Fantasie vieler Aktivisten. Welche sozialen, wirtschaftlichen und politischen Bedingungen führten zum Aufstieg der Black Panthers und zu ihrem raschen Niedergang? Warum füllten die Arbeiterbewegung und die Linke das Vakuum nicht aus? Warum reichten die Bemühungen der Black Panthers nicht aus, um den Kapitalismus und Imperialismus von der Erde zu tilgen? Welche Taktiken und Methoden können uns helfen, den Sozialismus zu erreichen? Welchen Stellenwert hat die „Mutual Aid“ bei den Bemühungen, eine Massenverwurzelung zu erreichen? Als revolutionäre Marxisten, die sich dem Kampf für den Sozialismus verschrieben haben, ist es wichtig, diese historische Erfahrung unserer Klasse NICHT zu verschleiern oder zu verherrlichen. Gemeinsam werden wir die Stärken und Schwächen der Black Panther auseinandersetzen. Die Frage der Partei wird insbesondere im Lichte der Erfahrungen der russischen Bolschewiki untersucht werden.

Referat und Diskussion mit einem Genossen von La Riposte Socialiste, der kanadischen Sektion der IMT

Ort: Universität Zürich — Raum: KO2-F-172

Empfohlene Leseliste:
Klasse, Partei und Führung: Wie die Revolution organisiert werden kann
Lessons From the History and Struggle of the Black Panther Party
AQ: Marxism, Bolshevism, and Mutual Aid – Socialist Revolution
Weiterführende Lektüre

der Funke

Veranstalter-Website anzeigen

UZH KO2-F-172

Rämistrasse 71
Zürich,ZH8006Schweiz
Google Karte anzeigen
Print Friendly, PDF & Email