Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

We dr Kanton nid reagiert, de entscheidet dir was aus nächschts passiert!

4. Februar 2021 | 19:00 - 21:00

Dir bestimmet, wis witer geit!

Das Risiko von Ansteckungen im ÖV und an der Schule ist zu gross. Der Unterricht an den Schulen kann so nicht weitergehen!

Seit Monaten beschliessen der Bundesrat und die Kantone widersprüchliche Massnahmen. Jetzt, wo alle, die können, ins Home Office sollen, sollen die Schulen unverändert offen bleiben. Warum tut niemand etwas dagegen?

Sie sagen euch, eine Teilschliessung sei zu kompliziert, zu teuer und es gebe nicht genügend Lehrkräfte. Und das stimmt! Weil die Bildung seit Jahren kaputtgespart wird, fehlt es an technischer Infrastruktur, die Klassen sind zu gross und es gibt zu wenig Angestellte. Doch wer hat diese Sparmassnahmen beschlossen? Sicher nicht ihr!

Was ist das für eine Welt, in der für die Banken und die Wirtschaft immer Geld da ist – aber wir müssen unsere Gesundheit und die unserer Familien aufs Spiel setzen, damit Geld gespart werden kann? Eine Welt, in der Profit über der Gesundheit steht? So kann es nicht weitergehen!

Es braucht jetzt die notwendigen Investitionen, ihr braucht jetzt mehr Lehrkräfte und weitere Massnahmen (wie besseres WLAN) damit eine Teilschliessung der Schulen möglich ist! Dass die Bildung leidet, ist eine faule Ausrede – sie leidet auch unter den aktuellen Bedingungen und der täglichen Angst, dass man sich ansteckt!

Verschiedene Petitionen und sonstige Vorschläge zeigen, dass es Möglichkeiten gibt, faire Lösungen zu finden! So dass niemand auf der Strecke bleibt, weil sie keinen Laptop haben oder ihr Zimmer mit zwei Geschwistern teilen müssen. Aber niemand handelt für euch. Ihr, die SchülerInnen und das Personal der Schulen müsst die Dinge selbst in die Hand nehmen und euch organisieren.

  • Kommt an unsere Veranstaltung am nächsten Donnerstag und diskutiert mit, warum die Politik nicht handelt und was ihr selbst dagegen tun könnt!

  • Schliesst euch zusammen, organisiert Versammlungen und diskutiert die Umsetzung von Schutzmassnahmen!

  • Kontaktiert LehrerInnen und anderes Schulpersonal, fordert sie auf euch dabei zu unterstützen!

  • Kontaktiert die Gewerkschaften und verlangt Unterstützung von ihnen!

  • Setzt euch in Verbindung mit SchülerInnen an anderen Gymnasien, um gemeinsame Versammlungen zu organisieren.

  • Ihr, die SchülerInnen, bestimmt selbst wie es weitergehen soll (das heisst Klassenaufteilung, wer wann in die Schule geht etc). Ihr wisst am besten wie es funktioniert!

Diskussion zu Schulschliessungen, Selbstorganisation und wie ihr euer Lernen organisieren wollt!

Donnerstag, 4. Februar, 19:00 Uhr. 

Die Veranstaltung findet über Zoom statt. – Du kannst hier registrieren.

 

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
4. Februar 2021
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Online

Veranstalter

der Funke
E-Mail:
redaktion@derfunke.ch
Veranstalter-Website anzeigen