Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Referat & Diskussion | Warum Frauen im Kapitalismus unterdrückt werden

24. Oktober | 19:00 - 22:00

Frauen werden auf der Strasse ins Koma geprügelt. Auf den Sozialen Netzwerken kommt es zum Aufschrei und der #MeToo Bewegung. In ganz Lateinamerika kommt es zu Protesten gegen den Mord an Frauen und zu Demonstrationen für die Legalisierung von Abtreibungen. Fakt ist, Frauen sind heute noch trotz der 68er Bewegung und den formalen rechtlichen Fortschritten unterdrückt. Im Workshop diskutieren wir, wo der Ursprung der Unterdrückung der Frau zu finden ist, wie er mit dem Kapitalismus verbunden ist und wie wir wirklich etwas verändern können.

Ort: Unitobler, Lerchenweg 36
Raum:
F-122
Zeit: 19:00 – 21:30

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
24. Oktober
Zeit:
19:00 - 22:00

Veranstalter

Marxistischer Verein Unibe
E-Mail:
verein@marx-unibe.ch
Website:
https://www.facebook.com/marxunibe/

Veranstaltungsort

Unitobler
Lerchenweg 36
Bern, Bern 3012 Schweiz
+ Google Karte