Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Perspektiven der Weltrevolution

14. Februar | 18:30 - 21:30

Die Welt steht in Flammen. 2019 war geprägt von revolutionären Erschütterungen und Massenmobilisierungen: Die „Gilet Jaunes“ in Frankreich, die Revolutionen in Algerien und dem Sudan, Aufstände in Chile, dem Libanon und Hong Kong, um nur eine Auswahl zu nennen. Selbst die Schweiz erlebte mit Frauen- und Klimastreik Massenbewegungen historischen Ausmasses. Die Massen suchen nach einem Ausweg aus der sozialen und ökonomischen Misere, welche die globale Krise des Kapitalismus anrichtet. Seit 2008 versuchen die Kapitalisten in jedem Land, die Krise mit voller Wucht auf die arbeitenden Massen abzuwälzen und verschärfen damit den Klassenkampf und untergraben die soziale und politische Stabilität. Mit einem erneuten Abschwung der Weltwirtschaft am Horizont stehen 2020 noch gewaltigere politische Erschütterungen an. Ein Gast der Internationalen Marxistischen Tendenz (IMT) wird eine Analyse der wichtigsten globalen Prozesse geben. Auf dieser Grundlage diskutieren wir, wo wir ansetzen müssen, um diese Welt zu verändern.

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
14. Februar
Zeit:
18:30 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
Website:
https://www.facebook.com/events/1059839321030195/

Veranstalter

der Funke
ASEMA Association des étudiant-e-s marxistes de l’UNIGE
Marxistischer Studierendenverein Zürich (MSZ)
Marxistischer Verein Unibe

Veranstaltungsort

Unitobler Bern, Raum F021
Lerchenweg 36
Bern,Schweiz
+ Google Karte anzeigen