Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesekreis: Geschlechterfrage – Feminismus oder Klassenkampf

15. November | 19:00 - 22:00

Lohnungleichheit zwischen den Geschlechtern, unbezahlte Hausarbeit, Sexismus – diese Missstände finden wir auch in der scheinbar „emanzipierten“ modernen bürgerlichen Gesellschaft, so auch in der Schweiz. Die patriarchale bürgerliche Gesellschaft basiert nicht nur auf der Unterdrückung und Diskriminierung des weiblichen Geschlechts, sondern aller Menschen, welche sich nicht den vorherrschenden Geschlechterrollen unterordnen wollen oder können.
Patriarchat und Sexismus sind aber keine separat vom Klassenkampf zu behandelnden Themen, sondern eng mit diesem verbunden. Ein Kampf gegen Frauenunterdrückung erfordert den Kampf gegen den Kapitalismus, wie umgekehrt für den Kampf gegen den Kapitalismus die Einheit der arbeitenden Klasse – und damit die Überwindung von Sexismus und Geschlechterdiskriminierung – notwendig ist.
Um diese Fragen besser zu verstehen, diskutieren wir sowohl über den Ursprung des Patriarchats, die Verbindung von Sexismus und Kapitalismus wie auch die Frage, wie man Sexismus innerhalb der ArbeiterInnenbewegung und der Linken bekämpfen muss.

Text: Pilz und Falkinger: Sexismus, Klassenkampf und Revolutionäre Organisation
Raum: F011

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
15. November
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Marxistischer Verein Unibe
E-Mail:
verein@marx-unibe.ch
Webseite:
https://www.facebook.com/marxunibe/

Veranstaltungsort

Unitobler
Lerchenweg 36
Bern, Bern 3012 Schweiz
+ Google Karte