Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Lesekreis: Faschismus – Paranoia oder reale Gefahr?

29. November | 19:00 - 22:00

In Zeiten der Krise, wenn sich die wirtschaftlichen Widersprüche zuspitzen und der Rahmen der bürgerlich-liberalen Institutionen für die Interessen des Kapitals zunehmend zu eng wird, bekommen faschistische Tendenzen in der Gesellschaft eine reale Grundlage.Der rechte Rand des politischen Spektrums ist zweifellos am Erstarken – Die Wahl Donald Trumps, Die Erfolge des Front National in Frankreich und der AfD in Deutschland zeigen dies eindrücklich auf. Doch sind diese politischen Formationen faschistisch? Ist der Faschismus derzeit tatsächlich eine reale Gefahr für unsere Gesellschaft? Unter welchen Bedingungen kann der Faschismus zu einer Massenbewegung mit politischem Einfluss werden?

In dieser Diskussionsrunde wollen wir also der Frage nach der sozialen und ökonomischen Grundlage des Faschismus auf den Grund gehen. Daraus soll die Antwort folgen, wie diese barbarischsten Auswüchse der aktuellen Gesellschaftsordnung bekämpft werden können.
Wie immer empfehlen wir auch bei dieser Diskussionsrunde einen kurzen Text als Grundlage. Dieses Mal handelt es sich um Trotzkis „Porträt des Nationalsozialismus“ (5 S.)

Text: Trotzki L.: Porträt des Nationalsozialismus
Raum: F011

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
29. November
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Marxistischer Verein Unibe
E-Mail:
verein@marx-unibe.ch
Webseite:
https://www.facebook.com/marxunibe/

Veranstaltungsort

Unitobler
Lerchenweg 36
Bern, Bern 3012 Schweiz
+ Google Karte