Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Lesekreis: Arbeiten im Kapitalismus – Was sind Ausbeutung und Profit?

14. März | 19:00 - 22:00

Es ist kaum mehr ein Geheimnis, dass die KapitalistInnen nach Profit streben. Oder dass die Arbeitenden zu wenig verdienen. Oder dass der erschaffene Reichtum ungleich oder ungerecht verteilt ist.

In diesem Lesekreis sollen diese in den Alltagsverstand eingeflossenen Gemeinplätze durch die marxistische Wirtschaftstheorie konkretisiert und begriffen werden: Was sind überhaupt Profit, Lohn und Preis? Wie kommen diese zustande? Wie entsteht Profit?

Die Schrift Lohn, Preis und Profit eröffnet zudem einen unerlässlichen Blick hinter die Fassade bürgerlicher Ideologie: Es wird sich zeigen, dass der Lohn eben nicht wie gemeinhin angenommen dem Wert entspricht, den die Arbeiterin erschafft.

Arbeit bestimmt unser Leben. So ist es offensichtlich, dass die menschliche Gesellschaft nicht begriffen werden kann ohne Verständnis der Wirtschaft. Und diese ist in unseren Tagen bekanntlich kapitalistisch organisiert. In diesem Lesekreis versuchen wir darum, grundsätzliche ökonomische (genauer: kapitalistische) Kategorien zu diskutieren, ohne die wir den Kapitalismus nicht verstehen können. Für die Diskussion stützen wir uns auf die Kapitel 6-8, 10, 13 und 14 von Karl Marx‘ Lohn, Preis und Profit.

Text: Marx, K.: Lohn, Preis und Profit, Kapitel 6-8, 10, 13-14

Ort: Unitobler, Lerchenweg 36
Raum:
F006
Zeit: 19:00 – 21:30

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
14. März
Zeit:
19:00 - 22:00
Veranstaltungkategorie:

Veranstalter

Marxistischer Verein Unibe
E-Mail:
verein@marx-unibe.ch
Website:
https://www.facebook.com/marxunibe/

Veranstaltungsort

Unitobler
Lerchenweg 36
Bern, Bern 3012 Schweiz
+ Google Karte