Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Basel: Klima und Corona: Warum eine Planwirtschaft die einzige Lösung ist

26. Oktober | 19:00 21:00

Die Menschheit ist vor gigantische Probleme gestellt. Die seit zwei Jahren wütende Corona-Pandemie, die bereits Milllionen von Todesopfern forderte, ist bei Weitem noch nicht überwunden. Die Umweltzerstörung ist so weit fortgeschritten, dass nur radikalste Massnahmen die drohende Katastrophe für Mensch und Umwelt noch verhindern können. 

Der Kapitalismus beweist sich tagtäglich als vollkommen unfähig, diese globalen Katastrophen zu bewältigen. Gerade die kapitalistische Produktionsweise selbst ist die treibende Kraft hinter der Entstehung von Pandemien und der Zerstörung unseres Lebensraums. 

Doch welche Alternative gibt es? Ist es wirklich möglich, dass die Menschheit ohne Ausbeutung und in Einklang mit der Natur leben kann? Ein Wirtschaftssystem ohne Unterdrückung, Pandemien und Umweltzerstörung war noch nie so dringend, aber auch noch nie so greifbar nah. 

In dieser Veranstaltung wollen wir aufzeigen, warum die demokratische Planwirtschaft, also der Sozialismus, nicht nur notwendig, sondern auch möglich ist. Das Potential für eine demokratisch geplante Wirtschaft schlummert bereits heute in der Arbeiterklasse, nach Marx die Totengräber des Kapitalismus. Komm vorbei und diskutier mit uns, wie wir für seine Verwirklichung kämpfen können!

Details

Datum:
26. Oktober
Zeit:
19:00 – 21:00
Veranstaltungskategorie:

Veranstalter

Marxist Society Uni Basel
Webseite:
Veranstalter-Website anzeigen

Café Hammer

Hammerstrasse 133
Basel,Basel-Stadt4057Schweiz
Google Karte anzeigen
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Print Friendly, PDF & Email