Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Gesundheit vor Profit! Wie kann die Pflege kämpfen?

24. Juni | 19:00 - 21:30

Melde dich hier an für die Veranstaltung! Die Veranstaltung findet auf der Plattoform Zoom statt.

Pandemie-Chaos, Personalausfälle, Stress und Burnout – das Gesundheitswesen und v.a. das Personal ist am Anschlag. Mit Privatisierungen und Sparmassnahmen wird die Krise Systems voll auf die Angestellten und PatientInnen abgewälzt!

Deshalb streiken die Angestellten des Unispitals in Lausanne (CHUV) am 23. Juni. (Lies hier das Interview mit dem Gewerkschaftssekretär) Sie fordern bessere Arbeitsbedingungen und eine Covid-Prämie. Das ist ein wichtiger Schritt für die Pflege und den Schweizer Klassenkampf überhaupt.

In unserer Veranstaltung hören wir Streikberichte und ergründen die Ursachen der schlechten Pflegebedingungen. Darauf aufbauend diskutieren wir mit allen Interessierten, was es heute zu tun gibt.

Im Herbst wird auch die Pflegeinitiative zur Volksabstimmung kommen. Sie verlangt mehr Lohn, einen höheren Personalschlüssel, mehr Ausbildungsplätze, weniger bürokratischen Aufwand und mehr Kompetenzen.

Was das Parlament als Gegenvorschlag vorlegt, ist eine Farce. Es sind Krümel, um uns zu besänftigen. Das beweist einmal mehr: Wir dürfen nicht passiv bleiben und auf die Institutionen vertrauen – weder auf die Spitalleitung, noch den bürgerlichen Staat oder das Parlament!

 

Weitere Lektüre:

Über meine Arbeit als medizinische Assistentin

Kämpferischer Tag der Pflege

Klassenkampf in der Klinik

Gegen ein ungesundes System!

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
24. Juni
Zeit:
19:00 - 21:30
Veranstaltungskategorie:
https://uzh.zoom.us/j/66732184606?pwd=UFR6UG5udEFEaURxNHQ3UU5MTi81Zz09

Veranstalter

der Funke
E-Mail:
redaktion@derfunke.ch
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Online