Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[BE] Marxistische Ökonomie: Inflation, Arbeit und Wert

21. Juni | 19:00 21:00

Die Gesellschaft, in der wir leben, ist der Kapitalismus. Die materialistische Geschichtsauffassung zeigt, dass die Wirtschaft die Basis jeder Gesellschaftsform ist. Hier liegt der Schlüssel, um die kapitalistische Gesellschaft zu verstehen – und zu stürzen. Genau das macht die marxistische Ökonomie.

Die bürgerliche Ökonomie sieht den Kapitalismus als letztes Wort in der Geschichte der Menschheit. Die marxistische Ökonomie hingegen analysiert den Kapitalismus wie jedes Phänomen zwischen Himmel und Hölle: mit der materialistischen Dialektik.

Für die marxistische Ökonomie ist «die jetzige Gesellschaft kein fester Kristall, sondern ein umwandlungsfähiger und beständig im Prozess der Umwandlung begriffener Organismus» (Marx). Sie enthüllt die Notwendigkeit, mit der sich durch die widersprüchliche Entwicklung des Kapitalismus die Bedingungen verschärfen, welche die kapitalistische Gesellschaft sprengen werden.

Wer den Kapitalismus stürzen will, muss ihn verstehen.

In unserer Reihe von Lesekreise diskutieren wir die Grundlagen des Marxismus. In diesem diskutieren wir die marxistische Ökonomie. Komm auch du und diskutiere mit uns!

Leseliste:
 Was ist die marxistische Ökonomie?


Ort:
Unitobler, Lerchenweg 36
Raum F-123

der Funke

Veranstalter-Website anzeigen

Unitobler

Lerchenweg 36
Bern,Bern3012Schweiz
Google Karte anzeigen
Print Friendly, PDF & Email