Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

[Basel] Frauenstreik: Wie weiter im Kampf gegen Frauenunterdrückung?

18. Juni | 19:00 - 21:00

Beginn: 19:00 Uhr
Ort: Kollegienhaus Uni Basel, Seminarraum 3 (1. Stock)

Letzten Freitag 14. Juni fand schweizweit der Frauenstreik statt – Gründe zum Streiken gab und gibt es zweifellos genug. Von Lohnungleichheit über Gewalt an Frauen, die geschlechtsspezifische Arbeitsteilung durch Teilzeitjobs (samt Nebenwirkungen), Homo- und Transphobie oder die wiederkehrenden Angriffe auf das Frauenrentenalter und vieles mehr. Am 14. Juni haben wir uns an verschiedenen Orten in Basel am Streik beteiligt und auf dem Theaterplatz einen Stand aufgestellt.

Der Frauenstreik muss aber ein Auftakt sein, diesen Kampf auf einer noch breiteren Ebene zu führen.

Deswegen organisiert die marxistische Strömung der funke in den grössten Schweizer Städten offene Diskussionen nach dem Frauenstreik. Gemeinsam wollen wir die wichtigsten Lektionen ziehen, um uns auf die nächsten Kämpfe vorzubereiten. Denn der Frauenstreik hat das Potenzial, die Frauen in die Offensive zu führen. Die Bedingung dafür ist, dass der 14. Juni kein isolierter Akt bleibt. Komm an unsere Veranstaltung und diskutiere mit, wie wir gemeinsam den Kampf gegen die Frauenunterdrückung führen! Lerne eine Organisation kennen, die davon überzeugt ist, dass der Frauenkampf revolutionär sein muss!

Es wird einen kurzen Input von ca. 20 Minuten geben und danach ist die Diskussion offen. Kommt zahlreich, wir freuen uns!

Print Friendly, PDF & Email

Details

Datum:
18. Juni
Zeit:
19:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Website:
https://www.facebook.com/events/361910318009284/

Veranstalter

Marxist Society Uni Basel
der Funke

Veranstaltungsort

Kollegienhaus Uni Basel
Petersplatz 1
Basel, 4051 Schweiz
+ Google Karte