Der 1. Mai kann dieses Jahr nur online stattfinden. Doch ein organisierter Kampf der Arbeiterinnen und Arbeiter war noch nie so dringend notwendig wie jetzt!

Deshalb veranstalten wir am Donnerstag 30. April um 19:00 Uhr einen Livestream mit anschliessender Diskussion.


Das Corona trifft die Lohnabhängigen am härtesten, das eh schon schwache Arbeitsrecht wird im Rahmen der Gesundheitskrise weiter aufgeweicht und die Kapitalisten haben auch bereits einen Plan, wer für die kommende Wirtschaftskrise und die damit verbundenen Kosten aufkommen soll: die ArbeiterInnen!
Doch wir haben eine klare Botschaft für die herrschende Klasse, in der Schweiz und weltweit: Eure Krise bezahlen wir nicht!
Wie können wir verhindern, dass die Krise auf uns abgewälzt wird? Wie wehren wir uns gegen die geplanten Sparmassnahmen? Was müssen wir tun, um solche Krisen in Zukunft zu verhindern?
Um diese Fragen und noch mehr geht es in unserem nächsten Livestream und der anschliessenden Diskussion auf Zoom – diesen Donnerstag, am Vorabend des 1. Mai, um 19 Uhr.
Auch wenn wir uns am Freitag nicht auf der Strasse sehen, muss der Kampf weitergehen! Schaut vorbei!

Hier geht es zum Stream: Zoom, Facebook, (edit: neuer Link!) Youtube

Print Friendly, PDF & Email
Das Schreiben und Rechechieren für unsere Artikel kostet Geld. Dabei sind wir auf deine Unterstützung, als LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität und Unterstützung spüren. Ob gross oder klein, jeder Betrag hilft und wird geschätzt.


Der Funke
IBAN: CH39 0900 0000 8563 7568 1
Postkonto Nr.: 85-637568-1
Bezahlungsvermerk: Spende Web

Spende
Other Amount:

Print Friendly, PDF & Email