Die Öffentlichkeit klatscht täglich für die Lohnabhängigen an der Pandemie-Front, die Mehrheit davon sind Frauen. Ebenfalls sind es die Frauen, die von der System-Krise am härtesten getroffen werden. Warum ist die Frau der Punching Ball des faulenden Kapitalismus und wer profitiert davon? Tune in zum Funkestream #4 am Freitag 24. April, 19 Uhr auf Youtube, Facebook und Zoom.

Zwischen Pflege, Kinderbetreuung und häuslicher Gewalt:

Warum ist der Kampf für die Befreiung der Frau eine revolutionäre Aufgabe und warum reicht es nicht, wenn die Männer diesem Kampf nur von der Seitenlinie zuschauen? Und ausserdem: Warum sehen wir Revolutionäre trotz Krise und Misere hoffnungsvoll auf die kommenden Jahre? Und warum spielt gerade die arbeitende Frau darin eine besonders wichtige Rolle?

Das und vieles mehr werden wir uns im Stream und der darauf folgenden Diskussion anschauen. Schalte auch Du dich über Zoom zu und diskutiere mit! Die anschliessende Diskussion findet über diesen Link statt:  https://unibe-ch.zoom.us/j/95011074998

Stream auf Youtube:

Print Friendly, PDF & Email
Das Schreiben und Rechechieren für unsere Artikel kostet Geld. Dabei sind wir auf deine Unterstützung, als LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität und Unterstützung spüren. Ob gross oder klein, jeder Betrag hilft und wird geschätzt.


Der Funke
IBAN: CH39 0900 0000 8563 7568 1
Postkonto Nr.: 85-637568-1
Bezahlungsvermerk: Spende Web

Spende
Other Amount:

Print Friendly, PDF & Email