Wie jedes Jahr veranstalten wir am 15. und 16. Februar 2014 unser Karl-Marx-Seminar. Über hundert SchülerInnen und Lehrlinge aus Vorarlberg, der Schweiz und Deutschland diskutieren dabei auf zahlreichen Workshops über Alternativen zur kapitalistischen Ausbeutung. Dieses Jahr dürfen wir dabei zwei besondere Gäste begrüßen: Ihr Kommen zugesagt haben Alan Woods (Chefredakteur von marxist.com und Buchautor) und Konstantin Wecker (Liedermacher).

Es werden folgende Workshops angeboten:

  • Was ist Marxismus? – Alan Woods
  • Schülerbewegungen
  • Wie können sich Lehrlinge organisieren?
  • Ihre Sparpakete, unser Widerstand
  • Aktionsprogramm für die Juso Schweiz
  • Februar 1934: So starb eine Partei
  • Was ist Faschismus und wie bekämpfen wir ihn?
  • Wenn Ken und Barbie streiken – Sozialismus und Frauenfrage
  • Sozialistische Strategien – Jugendarbeitslosigkeit
  • Migration in Vorarlberg
  • Einführung in die marxistische Wirtschaftstheorie
  • Die EU: Eine marxistische Analyse
  • Religion und Revolution
  • Verteidigung des Marxismus: Was ist Trotzkismus?
  • Überall Taksim, überall Widerstand – Wie weiter in der Türkei?
  • Warum sind wir SozialistInnen?
  •  

Datum: Samstag 15. – Sonntag 16. Februar
Beginn Samstag um 9:00 Uhr
Ort:
Jufa, Bregenz (AT), Mehrerauerstraße 5

Anmelden kannst du dich hier

Facebookveranstaltung

 

 

 

Print Friendly, PDF & Email

Das Schreiben und Rechechieren für unsere Artikel kostet Geld. Dabei sind wir auf deine Unterstützung, als LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität und Unterstützung spüren. Ob gross oder klein, jeder Betrag hilft und wird geschätzt.

Der Funke
IBAN: CH39 0900 0000 8563 7568 1
Postkonto Nr.: 85-637568-1
Bezahlungsvermerk: Spende Web
Spende
Other Amount:
Print Friendly, PDF & Email