Freitag 15. Mai 19 Uhr
Die Coronakrise ist voll im Gange und verändert sehr viel in sehr kurzer Zeit. Genau das ist auch nötig, wenn wir den Klimawandel noch rechtzeitig bremsen wollen! Das Coronavirus bringt die Widersprüche dieses maroden Systems zum Ausdruck, genau wie dies der Klimawandel tut.

Der Coronavirus nimmt momentan den ganzen Raum in Medien und Debatten ein und verdrängt damit die Debatte rund um den Klimawandel komplett. Diese jedoch ist genauso eine Gefahr, wie sie dies vorher war und es besteht dringender Handlungsbedarf! Doch was ist im kapitalistischen Rahmen überhaupt möglich?

Wie und warum versagt der Kapitalismus vor diesen Krisen, der Klimakatastrophe und Corona? Welchen Einfluss hat die Coronakrise auf die Klimaerwärmung und die Massnahmen zu ihrer Bekämpfung? Was kann aus dieser Situation gelernt werden? Wie können wir diesen riesigen Problemen begegnen und warum brauchen wir dafür eine revolutionäre Organisierung und den Kampf gegen dieses System?
Diese und weitere Fragen besprechen wir in unserem nächsten Livestream am 15. Mai um 19 Uhr!
Seid alle dabei, auch bei der anschliessenden Diskussion auf Zoom!

Hier geht es zu den Links!
Zoom, Youtube, Facebook

Print Friendly, PDF & Email
Das Schreiben und Rechechieren für unsere Artikel kostet Geld. Dabei sind wir auf deine Unterstützung, als LeserInnen und UnterstützerInnen angewiesen. Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, zögere nicht und lass uns deine Solidarität und Unterstützung spüren. Ob gross oder klein, jeder Betrag hilft und wird geschätzt.


Der Funke
IBAN: CH39 0900 0000 8563 7568 1
Postkonto Nr.: 85-637568-1
Bezahlungsvermerk: Spende Web

Spende
Other Amount:

Print Friendly, PDF & Email